ANNE auf Green Gables

Folge 3: Jede Menge Missgeschicke

Hörspiel nach dem Roman von Lucy Maud Montgomery
von Marc Gruppe
1 CD ca. 69 Minuten
ISBN 978-3-7857-3527-5




Prince Edward Island, Kanada, im ausgehenden 19. Jahrhundert:

Annes Leben auf Green Gables geht turbulent weiter. Der mit Spannung erwartete erste Besuch eines Balls mit ihrer Busenfreundin Diana endet in einer Katastrophe. Dianas griesgrämige Tante Josephine ist nämlich überraschend zu Besuch gekommen und die beiden übermütigen Mädchen erregen versehentlich ihren Zorn. Wird es Anne auch diesmal gelingen, die Wogen zu glätten?

Die „Anne“-Romane begeistern seit ihrem Erscheinen im Jahr 1908 Generationen von Lesern auf der ganzen Welt. Pünktlich zum 100jährigen Jubiläum gibt es die Abenteuer des sympathischen Waisenmädchens nun endlich auch als anspruchsvolle Hörspiel-Serie für die ganze Familie – gesprochen von den deutschen Stimmen vieler Hollywood-Stars.

Mit Lutz Mackensy (u.a. dt. Stimme von Al Pacino), Marie Bierstedt (Kirsten Dunst), Hörspiel-Legende Dagmar von Kurmin, Regina Lemnitz (Whoopi Goldberg), Jochen Schröder (Gregory Peck), Uschi Hugo (Neve Campbell), Simon Jäger (Josh Hartnett), Barbara Adolph (Vanessa Redgrave), Rita Engelmann (Catherine Deneuve), Traudel Haas (Mia Farrow), Uwe Büschken (Hugh Grant), Anja Stadlober (Paris Hilton), Melanie Hinze (Jennifer Love Hewitt) Cathlen Gawlich (Jaime King), Dascha Lehmann (Katie Holmes) und Roland Hemmo (Alfred Molina).

Die anspruchsvolle Hörspielserie für die ganze Familie – gesprochen von den deutschen Stimmen vieler Hollywood-Stars – wurde mit insgesamt 8 Gold-Hörspiel-Awards prämiert, u.a. für die „Beste Serie“, die „Beste Regie“, die „Beste Sprecherin in einer Hauptrolle“ und den „Besten Erzähler“.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.