Jonas Baeck


Jonas Baeck wurde 1981 in Köln geboren. Seine Schauspielausbildung absolvierte er an der Westfälischen Schauspielschule Bochum. 2014 wurde er mit dem Kölner Theaterpreis für „Der Freund krank“ (Acting Accomplices) ausgezeichnet. 2007 gewann er diesen Preis für „Der Kick“. 2010 wurde seine Leistung in der Hauptrolle im Hörspiel „Kennst Du schon Ken?“ mit dem ARD-Hörspielpreis ausgezeichnet. Jonas Baeck ist seit 2011 festes Ensemblemitglied des Theaterensembles Acting Accomplices in Köln. Er trat zudem am Freien Werkstatt-Theater (Köln), dem Theater im Bauturm (Köln), dem Prinz Regent Theater (Bochum), der Brotfabrik (Bonn), bei den Burgfestspielen Bad Vilbel, am Schnawwl (Kinder- und Jugendtheater am Nationaltheater Mannheim), am Schauspielhaus Bochum und dem Stadttheater Bielefeld auf. Im TV und im Kino sah man Jonas Baeck u.a. in „Tatort“, „SOKO Köln“, „Alarm für Cobra 11“, „Nymphomaniac“ (Regie Lars von Trier), „Pastewka“ und „Danni Lowinski“, „Kleinstatthelden“, „Der Club der roten Bänder“, „Über Barbarossaplatz“, „Zu schön um wahr zu sein“.

In dem WDR-Hörspiel nach Otfried Preußlers „Krabat“ sprach Jonas Baeck den ‚Michal’.

Sein Bruder Jean Paul Baeck ist ebenfalls Schauspieler und steht oft mit ihm gemeinsam auf der Bühne.

Jonas Baeck ist zu hören in .....

Produkt Gruselkabinett Folge 103: Charles Webster Leadbeater – Das ägyptische Parfüm
Produkt Gruselkabinett Folge 105: Benjamin Lebert – Mitternachtsweg