Johannes Bade (Mitte)


Marcel Barion (Rechts)


Kai Naumann (Links)

Nachdem sie bereits mehrere Jahre lang zusammen Kurzfilme realisiert hatten, schlossen sich die Freunde Johannes Bade, Marcel Barion, Kai Naumann und Massimo Müller im Herbst 2013 als Lichtzeitwerke GbR zusammen. Unter diesem Label entstehen z.Zt. der Science-Fiction-Film „Das letzte Land“ (Post-Produktion) sowie die Dokumentation „Titania Medien – Ein atmosphärisches Portrait“ (VÖ: 15.05.2015).

Johannes Bade, geboren 1982 in Siegen und eigentlich Informatiker, wirkt an verschiedenen Medienproduktionen mit und führt dabei meistens die Fäden im Hintergrund. Oft war er jedoch schon „on location“ (z.B. hinter der Kamera), am Rechner (z.B. als 3D-Modeler) oder in der Werkstatt (z.B. als Requisiteur) zu finden, manchmal sogar auf der Bühne oder vor dem Mikrofon. Die Verwirklichung von Träumereien durch den kreativen Einsatz von (Improvisations-)Talent und Technik fordert ihn täglich aufs Neue heraus.

Marcel Barion, geboren 1985 in Siegen, studierte Literatur-, Kultur- und Medienwissenschaften sowie Kunstgeschichte und drehte schon als Kind seine ersten Filme. So ließ er u.a. in dem Katastrophenfilm „Godzilla greift Dielfen an“ ein erschreckendes Gummimonster über seinen Heimatort herfallen. Später dann, neben der Produktion von Werbe- und Imagefilmen, hat er nicht nur begonnen, bild- und filmwissenschaftlich zu forschen, sondern auch nie aufgehört, „filmhandwerkliche Experimente“ durchzuführen. Eines der letzten Resultate war der abendfüllende Fantasyfilm „Aloryon“. Aktuell arbeitet er als Regisseur an „Das letzte Land“.

Kai Naumann, geboren 1980 in Siegen, ist Film- und Literaturwissenschaftler sowie Filmjournalist. Trotz seines unüberhörbaren Talents an Gitarre und Klavier blieb ihm eine Karriere als Musiker bislang versagt. Stattdessen veröffentlichte er notgedrungen mehrere Aufsätze über Literatur- und Filmästhetik. Ferner ist er als Essayist und Autor für Magazine und internationale DVD-Labels tätig. Seine Stimme ist regelmäßig in Audiokommentaren zu Heimkinoveröffentlichungen außergewöhnlichster Filmperlen zu hören. Als Regisseur, Autor und Musiker war er auf lokaler Ebene an verschiedenen Kurzfilmproduktionen beteiligt. Von 2013-2014 entstand schließlich unter seiner Regie die Dokumentation „Titania Medien – Ein atmosphärisches Portrait“.

Links:
http://www.dasletzteland.de

http://www.naumanntext.de

Marcel Barion ist zu hören in .....

Produkt Gruselkabinett Folge 98: Theodor Storm – Der Schimmelreiter
Produkt Gruselkabinett Folge 96: Abraham Merritt – Madame Mandilips Puppen (Teil 1 von 2)
Produkt Gruselkabinett Folge 97: Abraham Merritt – Madame Mandilips Puppen (Teil 2 von 2)
Produkt Gruselkabinett Folge 100: H. P. Lovecraft – Träume im Hexenhaus
Produkt Gruselkabinett Folge 113: Amelia B. Edwards – War es eine Illusion?
Produkt Gruselkabinett Folge 114: H.P. Lovecraft – Der Ruf des Cthulhu (Teil 1 von 2)
Produkt Gruselkabinett Folge 116: Robert E. Howard – Der schwarze Stein
Produkt Gruselkabinett Folge 117: Leopold von Sacher-Masoch – Ewige Jugend
Produkt Titania Special Folge 11: Hans Christian Andersen – Die kleine Meerjungfrau
Produkt Titania Special Folge 12: Hans Christian Andersen – Das kleine Mädchen mit den Schwefelhölzern