Sabine Bohlmann


Nach ihrer Schauspielausbildung spielt Sabine Bohlmann in diversen TV-Filmen und Serien wie in der ARD-Vorabendserie „Marienhof“, „Happy Holiday“, „Ein Richter zum Küssen“, „Der Alte“, „Einfach raus“ und vieles mehr. Seit 1985 ist sie als Synchronschauspielerin tätig und leiht u.a. ‚Lisa Simpson’ und Vanessa Paradis ihre Stimme. Neben ihrer Tätigkeit als Schauspielerin und Synchronschauspielerin betätigt sich Sabine Bohlmann außerdem erfolgreich als Autorin: 2004 erscheint ihr erstes Buch „Ein Löffelchen voll Zucker“ viele weitere folgen. Im Herbst 2007 erschienen ihre ersten Kinderbücher, die danach auch ins Türkische übersetzt wurden, sowie die Kinder-Jazz CD „Der kleine Erdbär“ und die Rap CD „Ich rap mir die Welt“, die sie gemeinsam mit der Musikerin Carolyn Breuer produziert. Beide CDs setzte Sabine Bohlmann für die Bühne um, und war unter anderem im Münchner Lustspielhaus und der Unterfahrt damit zu sehen. Sabine Bohlmann hält seit einigen Jahren Vorträge über Erziehung mit Spaß und Phantasie. Seit 2012 schreibt sie Synchrondrehbücher für Sitcoms, Comedys und Zeichentrickserien und ist für einige Serien und Kurzfilme als Synchronregisseurin tätig. Seit 2013 schreibt und dreht sie mit Tanja Mairhofer und Simon Pearce die bayerische Webcomedy „Mei-o-Mei“. Sabine Bohlmann lebt mit ihrer Familie in München.

Sabine Bohlmann ist die Mutter von Paulina Rümmeleien.

Sabine Bohlmann online.

Sabine Bohlmann ist zu hören in .....

Produkt Gruselkabinett Folge 87: Hanns Heinz Ewers – Alraune