Liane Rudolph


Ihr erstes Engagement trat Liane Rudolph 1972 am Schillertheater Berlin an. Zudem spielte sie an Bühnen in Frankfurt, Hamburg, Düsseldorf, Gelsenkirchen, Klagenfurt und verschiedenen Berliner Theatern. Von 1986-88 war sie Mitglied der Berliner "Stachelschweine". Daneben absolvierte sie umfangreiche TV-Auftritte in Fernsehfilmen und -serien. Liane Rudolph trat zudem auch in der 25-teiligen BBC-Serie "Kontakte" auf sowie in mehreren anderen englischen oder amerikanischen TV- und Kino-Produktionen. Auch aus der Werbung ist ihre wandlungsfähige Stimme nicht wegzudenken. Im "Snickers"-Spot leiht sie z. B. aktuell Joan Collins ihre Stimme. Als Synchronschauspielerin hört man Liane Rudolph in zahlreichen Kinofilmen und Dutzenden von TV-Serien, aktuell z.B. in „Good Wife“, „Mike und Molly“, „Castle“, “To Rome with Love”.

Liane Rudolph ist die deutsche Stimme von Madeline Stowe, Christine Baransky, Swoosy Kurtz, Tracy Ullman, Joan Allen u.v.a.

Liane Rudolph ist zu hören in .....

Produkt Gruselkabinett Folge 87: Hanns Heinz Ewers – Alraune
Produkt Sherlock Holmes Folge 12: Ein Skandal in Böhmen