Sascha Wussow


Sascha Wussow stammt aus einer Theaterfamilie. Seine Eltern sind die Burgtheaterschauspieler Ida Krottendorf und Klausjürgen Wussow, die bekannte TV-Schauspielerin Barbara Wussow ist seine Schwester. In seiner Heimatstadt Wien absolvierte er seine Schauspielausbildung an der Schauspielschule Krauss und nahm parallel dazu bereits Tanz- und Gesangsunterricht. Schon früh stand Sascha Wussow vor der Kamera u. a. In „Die Schwarzwaldklinik“, „Das Erbe der Guldenburgs“, mehrfach in „Rosamunde Pilcher“, „Dr. Sommerfeld“, „Schlosshotel Orth“, „Alle meine Töchter“, „Das Traumschiff“, „Der Bockerer“, in der Hauptrolle von „Die Schwarzwaldklinik – Die nächste Generation“, „Im Tal der wilden Rosen“, „Das Traumhotel – Brasilien“ und, und, und.

Unter anderem trat er im Theater in der Josefstadt in Wien, dem Berliner Renaissance-Theater und der Komödie in Düsseldorf auf.

Äußerst erfolgreich ist Sascha Wussow zudem als Hörbuch-Interpret der Werke von Nicholas Sparks, die er für Random House liest. Mit Nicholas Sparks zusammen ist er auch häufig bei zweisprachigen Live-Lesungen zu erleben. Neben seinen schauspielerischen Aktivitäten malt er großformatige Gemälde und führt ein eigenes Modelabel.

Sascha Wussow ist zu hören in .....

Produkt Gruselkabinett Folge 79: Theodor Hildebrand – Lodoiska
Produkt Gruselkabinett Folge 84: Die Katze und der Kanarienvogel (Teil 1 von 2)
Produkt Gruselkabinett Folge 85: Die Katze und der Kanarienvogel (Teil 2 von 2)
Produkt Gruselkabinett Folge 93: Nathaniel Hawthorne – Das Haus der sieben Giebel
Produkt Gruselkabinett Folge 95: Henry S. Whitehead – Die Falle
Produkt Sherlock Holmes Folge 16: Der blaue Karfunkel