Image Soon

Gero Wachholz


Der Schauspieler und Regisseur Gero Wachholz studierte zunächst Theaterwissenschaft an der Uni Köln, bevor er seine Schauspielausbildung an der Schauspielakademie Zürich begann, die er 1985 abschloss.

Nach einem Stückvertrag mit dem Stadttheater Bern schloss sich ein Engagement am Landestheater Coburg an, wo er u. a. als Estragon in „Warten auf Godot“ und Puck im „Sommernachtstraum“ zu sehen war. Seit 1995 ist Gero Wachholz auch als Regisseur tätig.

Unter seiner Regie entstanden beispielsweise bei den Kreuzgangspielen Feuchtwangen (Intendant: Heinz Trixner) Produktionen von Preusslers „kleiner Hexe“, Lindgrens „Pippi Langstrumpf“ und 2003 Kiplings „Das Dschungelbuch“. Seit 1989 ist Gero Wachholz auch erfolgreich als Sprecher tätig.

Gero Wachholz ist zu hören in .....

Produkt Krimi-Klassiker Folge 1: Edgar Wallace – Das indische Tuch