Claus Wilcke


Bereits während seiner Schauspielausbildung spielte Claus Wilcke am Theater am Goetheplatz in Bremen. Es folgten Engagements an die Münchener Kammerspiele, das Renaissance-Theater Berlin, das Deutsche Theater in München u.v.a..

Im TV-Straßenfeger „Percy Stuart“ spielte Claus Wilcke mit ungeheurem Erfolg die Titelrolle. Bis heute folgten ca. 600 Auftritte in Fernsehfilmen und -Serien, zuletzt in Episodenhauptrollen in „Balko“ („Rosen pflasterten seinen Weg“) oder an der Seite von Ottfried Fischer in „Pfarrer Braun“ („Bruder Mord“) und in der Rosamunde Pilcher-Verfilmung „Dem Himmel so nah“.

Claus Wilckes unverwechselbare Stimme ist aus vielen Hörspielen bekannt. Neben der Titelrolle in „Ivanhoe“, war er u.a. "König Julius der 111." in der Kult-Serie „Hui Buh“.

Aber auch im Synchronstudio ist Claus Wilcke „zu Hause“. Seine Stimme lieh er u.a. Warren Beatty, Elvis Presley, Sal Mineo, George Hamilton, Ron "Vincent" Perlman (in „Die Schöne und das Biest“), Omar Sharif (in „Lawrence von Arabien“), Alain Delon und Michael Landon (in „Unsere kleine Farm“).

Claus Wilcke ist zu hören in .....

Produkt Gruselkabinett Folge 6: Edward Bulwer-Lytton – Das verfluchte Haus
Produkt Gruselkabinett Folge 10: Robert Louis Stevenson – Dr. Jekyll und Mr.Hyde